Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Die aktuelle Situation Corona

 

Bitte beachten Sie folgende Verhaltensregeln während der COVID-19 Pandemie:

 

  • seit 1.6.2022 enfällt die Maskenpflicht - dennoch würden wir Sie bitten, bei Krankheitssymptomen oder bei vorangegangenem Kontakt mit Personen die eine Covid-19 Infektion haben, eine FFP-2 Maske zu tragen!
  • nach wie vor bitte VOR der Apotheke warten! Es dürfen maximal vier Personen  gleichzeitig in den Verkaufsraum, bei großem Kundenandrang bitten wir Sie, begleitende Angehörige nur wenn unbedingt nötig mit in die Apotheke zu nehmen (ausgenommen natürlich Kinder). Beachten Sie bitte vor Eintritt auch unsere AMPEL!
  • vor und auch innerhalb der Apotheke ist ein angemessener Abstand  einzuhalten (1m)
  • bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion bitten wir Sie inständig zu Hause zu bleiben und 1450 anzurufen. Dort wird ein weiteres Vorgehen mit Ihnen besprochen.

 

Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme! Gemeinsam schützen wir die Schwächeren unter uns!
Wir sind für Sie da!

Teststrategie ab 1. April

Die Österreichische Apothekerkammer hat erreicht, dass die Versorgung der Bevölkerung mit gratis „Wohnzimmertests“ aus dem Bundeskontingent über die öffentlichen Apotheken von 1. April 2022 bis vorläufig 30. Juni 2022 wieder aufgenommen wird. Jede anspruchsberechtigte Person kann somit ab 1. April 2022 ein Kontingent von 5 Stück SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung pro Kalendermonat in einer Apotheke beziehen (e-Card!). Für alle bezugsberechtigten Personen wird wie schon bisher jeden Monat eine Verordnungfür „5 Stück COVID-19-Selbsttests“ in der eMedikation hinterlegt werden. Für Versicherte, die sich von ELGA abgemeldet haben, ist wieder eine Gutscheinlösung vorgesehen.
Weiters soll nunmehr ab 1. April 2022 allen anspruchsberechtigten Personen ein Kontingent von fünf PCR-Tests pro Monat auf Bundeskosten bereitgestellt werden. Ob dies jedoch tatsächlich so umgesetzt wird, ist derzeit noch nicht bekannt! Es gibt jedoch die Möglichkeit, jederzeit PCR-Tests privat um €35 durchführen zu lassen.

Achtung: Aufgrund der Tatsache, dass diese Wohnzimmertests vom Bund direkt an alle Apotheken versendet werden, kann es sein, dass einige Apotheken diese Tests erst ab 8. April beziehen können!

(Stand 19.03.2022)

Informationen über Kaliumiodid

Was ist Kaliumjodid G.L. und wofür wird es angewendet?

Kaliumjodid-Tabletten ist ein spezielles Arzneimittel zur Einnahme bei Strahlenunfällen mit Freisetzung von radioaktivem Jod. Nehmen Sie das Arzneimittel erst nach ausdrücklicher Aufforderung durch die zuständigen Behörden ein. Bei Unfällen in kerntechnischen Anlagen, insbesondere in Kernkraftwerken, kann es unter ungünstigen Umständen auch zur Freisetzung von radioaktivem Jod kommen. Radioaktives Jod kann durch die Nahrung aufgenommen oder eingeatmet werden. Es hat die gleichen  chemischen und biologischen Eigenschaften wie das in der Nahrung vorkommende natürliche Jod und wird deshalb wie normales, nicht radioaktives Jod in der Schilddrüse gespeichert. Kaliumjodid G.L. verhindert in der angegebenen Dosierung die Aufnahme von radioaktivem Jod in die Schilddrüse (so genannte Jodblockade) und vermindert so das Risiko, an Schilddrüsenkrebs zu erkranken.

Das Gesundheitsministerium stellt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren Kaliumiodid-Tabletten kostenlos zur Verfügung. Auch für Schwangere und Stillende sind die Tabletten gratis.

Wie ist Kaliumjodid einzunehmen?

Bitte nehmen Sie dieses Arzneimittel erst nach ausdrücklicher Aufforderungdurch die zuständigen Behörden ein.Eine einmalige Einnahme ist in der Regel ausreichend. In Ausnahmefällen wird die zuständige Behörde weitere Tabletteneinnahmen empfehlen. Die Tabletteneinnahme ist jedoch bei Neugeborenen, Schwangeren und Stillenden stets auf 1 Tag zu beschränken.

Schwangere und Stillende: einmalig 2 Tabletten

Kinder bis zu 1 Monat: einmalig ¼ Tablette

Kinder von 1 bis 36 Monaten: ½ Tablette

Kinder von 3 bis unter 12 Jahren: 1 Tablette

Jugendliche und Erwachsene von 12 bis unter 40 Jahren: 2 Tabletten

Erwachsene ab 40 Jahren: Die Tabletteneinnahme wird für Personen ab 40 Jahren nicht empfohlen.

Zahlen Corona-Impfung

Auf der Homepage des Bundesministeriums gibt es täglich die neuesten Zahlen und Statistiken über Statistiken bezüglich Corona Impfungen und Erkrankungen abzurufen:
https://info.gesundheitsministerium.gv.at/
Das Risiko, mit Symptomen an Corona zu erkranken, wird durch die Schutzimpfung erheblich reduziert.

 

(Stand: 01/2022)

Corona-Update

- bitte nach wie vor eine FFP2 - MASKE beim Eintritt in unsere Apotheke tragen

 

- Gratis Selbsttest gibt es bis Ende Oktober in jeder Apotheke. Danach wird es selbstverständlich noch Tests geben, aber sie werden kostenpflichtig sein.

 

- wir können leider keine Antigen oder PCR Testungen durchführen, da wir die behördlichen Vorgaben eines separaten Raumes hierfür nicht umsetzen können.
 

(Stand: 10/2021)

 

Elektronischer Impfpass

Ab sofort können wir mit Hilfe Ihrer e-Card bzw. Sozialversicherungsnummer Ihren elektronischen Impfpass ausdrucken!
Dieses Service ist für Sie kostenlos.
 

Covid-19 Tests

Leider ist es uns derzeit NICHT möglich, vor Ort Covid-19-Testungen am Kunden durchzuführen, da wir die erforderlichen behördlichen Vorraussetzungen bezüglich Räumlichkeiten nicht umsetzen können.
Gerne können Sie aber Tests zur Selbstanwendung bei uns erwerben.
 

In Baden werden derzeit (Stand 2021) in der Halle B der Veranstaltungshalle (Waltersdorferstraße 40) GRATIS Testungen durchgeführt:

Mo, Mi, Fr von 7:00 - 11:00 und 16:00 - 19:00

Sa von 8:00 - 12:00

(Quelle: https://notrufnoe.com/testungen-bezbn/)

 

Corona hat uns nach wie vor im Griff.

 
Wir aus der Apotheke zur Weilburg sind weiter für Sie da! Bitte beachten Sie folgende Regeln für den Besuch in unserer Apotheke:
  • Im Verkaufsraum ist bitte eine FFP2-Maske zu tragen. Wenn dies aus medizinischen Gründen nicht möglich sein sollte, warten Sie bitte draußen und machen Sie eine/n Mitarbeiter/in auf sich aufmerksam.
  • vor der Apotheke bitte einen Abstand von 1m einhalten.
  • Bitte nach Eintritt die Hände desinfizieren (ein Spender befindet sich links nach dem Eingang)
  • derzeit dürfen maximal vier Personen gleichzeitig in der Apotheke sein - bitte beachten Sie unsere AMPEL, die den Eintritt mit rot/grün anzeigt!
Rezepte können derzeit vom Arzt direkt in unsere Apotheke gemailt oder gefaxt werden, bzw per ELGA online gestellt werden.

(Stand: 2021)

Unsere neue Ampel

Um Ihnen in Corona-Zeiten den Überblick bezüglich Eintritt in die Apotheke leichter zu machen, haben wir seit Ende 2020 rechts neben dem Eingang eine Ampel.
ROT - bitte noch etwas warten.
GRÜN - der nächste darf eintreten.

 

Sie soll den Überblick erleichtern, es gilt aber dennoch immer: MAXIMAL 4 Personen eintreten!

Die Ampel wird händisch von unseren MitarbeiterInnen bedient, Fehler können passieren, wir bitten um Verständnis.


Aktionen

Oktober

Hier werden wir Sie über Aktionen und Rabatte informieren.

September

Hier werden wir Sie über Aktionen und Rabatte informieren.

News

Aktuelle Produkte